Feuerwehrkapelle erhält neue Es-Klarinette

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Die Feuerwehrkapelle Schöppingen darf sich über ein neues Instrument für ihren Bestand freuen. Durch die Unterstützung der Schöppinger Filiale der Volksbank Gronau-Ahaus konnte das Orchester eine neue Es-Klarinette anschaffen, die ab sofort bei den Proben und Konzerten der Feuerwehrkapelle zum Einsatz kommt. „Das Instrument ist eine ideale Ergänzung für unseren Orchesterklang“, erklärt Rolf Dirksen, erster Vorsitzender der Schöppinger Feuerwehrkapelle. Die kleine Klarinette spiele insbesondere in der sinfonischen Blasmusik aber auch im Rock- und Pop-Bereich eine wichtige Rolle.

Foto (v.l.n.r.): Reinhold Wellers (Volksbank Schöppingen), Adam Ogiermann (Klarinettist Feuerwehrkapelle), Rolf Dirksen (1. Vorsitzender Feuerwehrkapelle)

Feuerwehrkapelle auf dem Frühlingsfest

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Die Musikerinnen und Musiker der Schöppinger Feuerwehrkapelle bereiten sich zur Zeit intensiv auf das Frühlingsfest am 23. April (Sonntag) vor. Dort wird das Orchester ab 14.30 Uhr ein Konzert vor dem Alten Rathaus geben. Ebenfalls mit von der Partie ist auch diesmal wieder das Jugendorchester der Feuerwehrkapelle.

Die Zuhörer und Besucher des Frühlingsfestes erwartet ein besonders abwechslungsreiches Programm mit Stücken aus vielen verschiedenen Stilrichtungen. Neben modernen Rock- und Pop-Hits, die inzwischen zum festen Repertoire der Feuerwehrkapelle gehören, spielt das Orchester unter der Leitung von Rüdiger Wolbeck vor allem auch traditionelle Blasmusik.

So stehen zum Beispiel der weltbekannte „Florentiner Marsch“ sowie Polkas von Ernst Mosch, weitere Märsche und Walzer auf dem Programm. Mit Stücken wie Udo Lindenberg’s „Hinterm Horizont“, „Thank You For The Music“ oder „Englishman In New York“ kommen aber auch Freunde aktueller Musik auf ihre Kosten.

Der Eintritt zum Konzert auf dem Frühlingsfest ist frei.

Feuerwehrkapelle tänzelt zum Schloss

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Foto: Sabine Sitte, WN
Foto: Sabine Sitte, WN

Schöppingen – Besinnlich, beschwingt, eindrucksvoll: Das traditionelle Adventskonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr überraschte das Publikum mit einem ungewöhnlichen Repertoire.

„Wenn Musik Gänsehaut erzeugt, kann man die Musik sogar spüren“, begeisterte sich im Anschluss auch Pfarrer em. Wolfgang Böcker für das akustische Klangerlebnis in der St.-Brictius-Kirche.

„Wir haben in diesem Jahr ganz bewusst auf die üblichen Weihnachtslieder verzichtet“, sagte Rüdiger Wolbeck, Leiter der Feuerwehrkapelle. So blieben zum dritten Adventssonntag die Notenhefte für die allgegenwärtigen Vorweihnachtshits von „Jingle Bells“ bis „White Christmas“ im Schrank.

 

Zum ganzen Artikel bei den Westfälischen Nachrichten

 

Vorweihnachtliche Klänge in der Brictius-Kirche

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Foto: Feldhaus Fotografen
Foto: Feldhaus Fotografen

Schöppingen – Mit einem besinnlichen Adventskonzert stimmt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen am dritten Advent (11. Dezember) auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Wie schon in den Jahren zuvor, werden dann vorweihnachtliche Klänge aus aller Welt ab 17 Uhr in der St.-Brictius-Kirche zu hören sein. Das stimmungsvolle und abwechslungsreiche Programm hält nicht nur Advents-Klassiker bereit, sondern lädt das Publikum auch diesmal wieder ein, selber mitzusingen.

Zu Beginn des Konzerts wird das Jugendorchester der Feuerwehrkapelle zu hören sein. Die jungen Musikerinnen und Musiker spielen „Silver Bells“, einen amerikanischen Klassiker aus den 1950er Jahren, und „Das Junge Weihnachtskonzert“ mit altbekannten und traditionellen Liedern aus Deutschland. Unterstützt wird die Jugendkapelle dabei von Schöppinger Nachwuchssängerinnen.

Anschließend zeigt das gesamte Orchester unter der Leitung von Rüdiger Wolbeck die vielen verschiedenen musikalischen Facetten der Vorweihnachtszeit. Neben geistlichen Liedern, wie „Stern über Betlehem“ oder „Wir sagen Euch an den Lieben Advent“, die vor allem aus der Kirche bekannt sein dürften, stehen diesmal auch weltliche Werke im Vordergrund. So zum Beispiel Auszüge aus Tchaikovsky’s weltbekanntem Meisterwerk „Der Nussknacker“, die Musik zum Weihnachts-Kultfilm „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ und vieles mehr.

Der Eintritt ist frei. Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der Schöppinger St.-Brictius-Kirche. Im Anschluss haben die Gäste die Möglichkeit, sich bei heißem Glühwein, Kakao und Kinderpunsch auf dem Kirchplatz aufzuwärmen und den Adventsabend gemütlich ausklingen zu lassen.

Nachwuchsmusiker erfolgreich bei D1-Lehrgang

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Foto: Yannick Dietrich
Foto: Yannick Dietrich

 

 

 

 

Schöppingen – Zwei Nachwuchsmusiker der Feuerwehrkapelle haben während der Generalversammlung am Montag ihre Urkunden und Nadeln zur bestandenen D1-Prüfung des Volksmusikerbundes NRW erhalten. Hanna Weßling und Paul Schulze Sievert haben sowohl den praktischen als auch den theoretischen Teil dieser Eignungsprüfung erfolgreich bestanden und dürfen damit ab sofort auch im Musikzug mitspielen.
Herzlichen Glückwunsch!

450 Gäste verbringen mit den Musikgruppen der Freiwilligen Feuerwehr einen Urlaubsabend (WN)

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Foto: Rupert Joemann
Foto: Rupert Joemann

 

 

Schöppingen – Das darf man wohl getrost eine gelungene Premiere nennen. Rund 450 Gäste weilten am Samstag beim Beach-Sounds-Konzert der Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Gelände der Shopware AG. Strandgefühl kam bei den Besuchern auf. Einige hatten sich ihrer Schuhe entledigt und genossen den feinen Sand unter den Füßen. „Man fühlt sich dort fast wie im Urlaub“, hatte Rolf Dirksen, Vorsitzender des Musikzugs, im Vorfeld gesagt. Er behielt Recht […]

 

Zum ganzen Artikel bei den Westfälischen Nachrichten

Strandparty mit Live-Musik (WN)

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Foto: Yannick Dietrich
Foto: Yannick Dietrich

Schöppingen – Weißer Sandstrand mit Palmen, kalte Getränke und Live-Musik – das erwartet die Besucher am 3. September (Samstag) bei „Beach Sounds“, dem neuen Konzert-Format der Schöppinger Feuerwehrkapelle. Gemeinsam mit dem Jugendorchester und der Big Band sorgen die Musiker der Feuerwehrkapelle im Garten des Firmengeländes von Shopware für Strand-Atmosphäre. […]

 

Zum ganzen Artikel bei den Westfälischen Nachrichten

 

Beeindruckend solo und als Gruppe (WN)

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Foto: Alfons Körbel, Westfälische Nachrichten
Foto: Alfons Körbel, Westfälische Nachrichten

 

 

 

Schöppingen – Das Adventskonzert in der St. Brictius-Kirche findet in jedem Jahr sehr guten Zuspruch. Im Mittelschiff und in den Seitenschiffen saßen am Sonntag die Besucher dicht gedrängt, während der Chor- und Altarraum vom St. Brictius-Chor und den Musikern des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen mit Dirigent Rüdiger Wolbeck eingenommen wurde. […]

 

Zum ganzen Artikel bei den Westfälischen Nachrichten

 

Feuerwehrkapelle unterwegs in Wolfsburg und Hameln

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Foto: Feuerwehrkapelle
Foto: Feuerwehrkapelle

 

 

Schöppingen – Die traditionelle Kapellenfahrt der Schöppinger Feuerwehrkapelle führte das Orchester am vergangenen Wochenende in die Wolfsburger „Autostadt“ sowie nach Hameln, die Stadt des Rattenfängers.

Die 55 Musiker samt Anhang erlebten zunächst einen spannenden und informativen Tag auf dem Gelände des VW-Werkes, wo es brandneue und historische Autos aus der ganzen Welt zu bestaunen gibt. Nach einer kurzen Rundfahrt über den Mittellandkanal ließen die Kameraden den Tag gemütlich in einem Brauhaus ausklingen. Höhepunkt des zweiten Tages war eine Stadtführung durch die historische Innenstadt von Hameln, bei der die Besucher die Stadt anhand zahlreicher Sagen und Anekdoten kennenlernten.

Rüdi’s Talentschmiede (WN)

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Foto: Rupert Joemann, Westfälische Nachrichten
Foto: Rupert Joemann, Westfälische Nachrichten

 

 

 

Schöppingen – Schade, schade, schade. Wohl ein Jahr müssen die Zuhörer wieder auf ein solch tolles, atmosphärisch dichtes Konzert der Feuerwehrkapelle Schöppingen warten – bis zur dann (hoffentlich) dritten Auflage von „Blas meets Blues“. Verkürzt wird die lange Wartezeit wenigstens durch das Weihnachtskonzert am 14. Dezember. […]

 

Zum ganzen Artikel bei den Westfälischen Nachrichten