Mehr als nur ein "Tanzorchester"

Die Big Band der Feuerwehrkapelle

Die Anfänge der Bigband gehen auf das Jahr 1979 zurück: Zur damaligen Zeit existierte bereits eine Tanzkapelle. Der Wunsch mehrerer Musiker nach einer größeren Besetzung, die zum 50-jährigen Feuerwehrjubiläum aufspielen sollte, wurde dann Wirklichkeit. Ein Jahr lang hatten sich 11 Musiker vorbereitet, um das „Tanzorchester der Feuerwehr“ auf dem großen Jubiläums-tanzabend aufklingen zu lassen. Aus dieser „Media-Band“ ging dann kurze Zeit später die „Bigband der Feuerwehr“ hervor, ein 19-köpfiges Ensemble, das in der klassischen Bigband - Besetzung mit 5 Saxophonen, 4 Trompeten, 4 Posaunen und einer Rhythmusgruppe - bestehend aus Gitarre, Bass, Piano/Keyboard, Schlagzeug und Perkussion – aufspielt.

Das Repertoire der Bigband umfasst sowohl die klassische Tanzmusik, Swing, Jazz-Standards, Rockmusik als auch aktuelle Titel der deutschen und internationalen Schlager- und Hitmusik.