Vorweihnachtliche Klänge in der Brictius-Kirche

Eingetragen bei: Aktuelles | 0
Foto: Feldhaus Fotografen
Foto: Feldhaus Fotografen

Schöppingen – Mit einem besinnlichen Adventskonzert stimmt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen am dritten Advent (11. Dezember) auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Wie schon in den Jahren zuvor, werden dann vorweihnachtliche Klänge aus aller Welt ab 17 Uhr in der St.-Brictius-Kirche zu hören sein. Das stimmungsvolle und abwechslungsreiche Programm hält nicht nur Advents-Klassiker bereit, sondern lädt das Publikum auch diesmal wieder ein, selber mitzusingen.

Zu Beginn des Konzerts wird das Jugendorchester der Feuerwehrkapelle zu hören sein. Die jungen Musikerinnen und Musiker spielen „Silver Bells“, einen amerikanischen Klassiker aus den 1950er Jahren, und „Das Junge Weihnachtskonzert“ mit altbekannten und traditionellen Liedern aus Deutschland. Unterstützt wird die Jugendkapelle dabei von Schöppinger Nachwuchssängerinnen.

Anschließend zeigt das gesamte Orchester unter der Leitung von Rüdiger Wolbeck die vielen verschiedenen musikalischen Facetten der Vorweihnachtszeit. Neben geistlichen Liedern, wie „Stern über Betlehem“ oder „Wir sagen Euch an den Lieben Advent“, die vor allem aus der Kirche bekannt sein dürften, stehen diesmal auch weltliche Werke im Vordergrund. So zum Beispiel Auszüge aus Tchaikovsky’s weltbekanntem Meisterwerk „Der Nussknacker“, die Musik zum Weihnachts-Kultfilm „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ und vieles mehr.

Der Eintritt ist frei. Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der Schöppinger St.-Brictius-Kirche. Im Anschluss haben die Gäste die Möglichkeit, sich bei heißem Glühwein, Kakao und Kinderpunsch auf dem Kirchplatz aufzuwärmen und den Adventsabend gemütlich ausklingen zu lassen.